Angebote zu "Deutschland" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

SAARLAND - Landschaft, Kultur und Geschichte
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser repräsentative Landes-Bildband lädt auf 72 Seiten in Bild und Text zu einer touristischen Rundreise durch das SAARLAND, der Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich, ein. Er zeigt einen Querschnitt der wechselvoll anmutigen Landschaft, der alten romantischen Städte, Burgen und Schlösser, Kirchen und Klöster, die Weinbaugebiete, markante Felsen und die Zeugen der Industrialisierung und heutigen Industriedenkmäler.Für alle "Auswärtigen" hat das Saarland das Image eines Kohle- und Stahlreviers, obwohl dies auch früher schon nur für bestimmte Regionen galt, vorwiegend um Neunkirchen entlang der Saar von Völklingen bis Dillingen. Die Gruben und alten Fabriken sind größtenteils stillgelegt, ihre Anlagen dienen heute als Industriedenkmäler.Dieses Buch will mit alten Vorurteilen aufräumen und das Saarland mit all seinen landschaftlichen Vorzügen und kulturellen Besonderheiten vorstellen.Nahe des Weinanbaugebietes an der Mosel, der Saarschleife und Mettlach beginnt dieBilderreise. Vorbei an hügelige Landschaften mit Stauseen über Weiskirchen, Wadern, Nonnweiler, Tholey, St. Wendel, Ottweiler, Homburg und Blieskastel bis nach Saarbrücken, der Landeshauptstadt an der Saar. Von hier aus geht es zum Industriedenk_mal "Völklinger Hütte", nach Saarlouis mit seiner "Teufelsburg" und entlang der Saar bis nach Merzig, wo die Bildertour endet.Der Einleitungstext stammt von dem gebürtigen Saarländer und weltbekannten Autor Peter Scholl-Latour, die bildbegleitenden Texte schrieb die bekannte saarländische Journalistin Traudl Brenner. Die Farbaufnahmen sind überwiegend von dem Fotografen und Verleger Horst Ziethen.Für Einheimische ein Heimatbuch, in dem jeder in Bild und Text noch manches Neues entdecken kann, und für den Touristen und Besucher ein repräsentativer Reisebegleiter und schönes Andenken als dreisprachige Ausgabe in D/E/F.

Anbieter: buecher
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
SAARLAND - Landschaft, Kultur und Geschichte
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser repräsentative Landes-Bildband lädt auf 72 Seiten in Bild und Text zu einer touristischen Rundreise durch das SAARLAND, der Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich, ein. Er zeigt einen Querschnitt der wechselvoll anmutigen Landschaft, der alten romantischen Städte, Burgen und Schlösser, Kirchen und Klöster, die Weinbaugebiete, markante Felsen und die Zeugen der Industrialisierung und heutigen Industriedenkmäler.Für alle "Auswärtigen" hat das Saarland das Image eines Kohle- und Stahlreviers, obwohl dies auch früher schon nur für bestimmte Regionen galt, vorwiegend um Neunkirchen entlang der Saar von Völklingen bis Dillingen. Die Gruben und alten Fabriken sind größtenteils stillgelegt, ihre Anlagen dienen heute als Industriedenkmäler.Dieses Buch will mit alten Vorurteilen aufräumen und das Saarland mit all seinen landschaftlichen Vorzügen und kulturellen Besonderheiten vorstellen.Nahe des Weinanbaugebietes an der Mosel, der Saarschleife und Mettlach beginnt dieBilderreise. Vorbei an hügelige Landschaften mit Stauseen über Weiskirchen, Wadern, Nonnweiler, Tholey, St. Wendel, Ottweiler, Homburg und Blieskastel bis nach Saarbrücken, der Landeshauptstadt an der Saar. Von hier aus geht es zum Industriedenk_mal "Völklinger Hütte", nach Saarlouis mit seiner "Teufelsburg" und entlang der Saar bis nach Merzig, wo die Bildertour endet.Der Einleitungstext stammt von dem gebürtigen Saarländer und weltbekannten Autor Peter Scholl-Latour, die bildbegleitenden Texte schrieb die bekannte saarländische Journalistin Traudl Brenner. Die Farbaufnahmen sind überwiegend von dem Fotografen und Verleger Horst Ziethen.Für Einheimische ein Heimatbuch, in dem jeder in Bild und Text noch manches Neues entdecken kann, und für den Touristen und Besucher ein repräsentativer Reisebegleiter und schönes Andenken als dreisprachige Ausgabe in D/E/F.

Anbieter: buecher
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Subjektiv empfundener Stress und kardiovaskulär...
53,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Hintergrund der Untersuchung ist zu sehen, daß Patienten nach ihrem ersten Herzinfarkt mit erhöhten Werten von subjektiven Stress und abdominaler Adipositas im Vergleich zu einer Kontrollgruppe charakterisiert sind. Im Rahmen der Primärprävention ist die Assoziation von Stress und kardiovaskulären Risiko bei adipösen und nicht-adipösen Patienten bisher ungeklärt.Im Rahmen dieser prospektiven Querschnittsstudie wurden von den teilnehmenden Hausärzten im Raum der saarländischen Stadt Merzig Patienten mit einem BMI 30 und die nächsten zwei sich vorstellenden Patienten mit einem BMI30 als Kontrollegruppe eingeschlossen. Das 10- Jahres Risiko für tödliche kardiovaskuläre Erkrankungen wurde durch den SCORE Deutschland bestimmt. Folglich zeigte sich: Bauch/Hüft- Verhältnis vorhersagt am stärksten das erwartete kardiovaskuläre Risiko bestimmt durch SCORE-Deutschland im Rahmen der Primärprävention. Subjektiv empfundener Stress bemessen durch einen standardisierten Fragebogen korreliert nicht positiv mit den üblichen traditionellen Risikofaktoren und bedarf weiterer Untersuchung als Routine-Marker für die Primärprävention der Hausärzte.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
SAARLAND - Landschaft, Kultur und Geschichte
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser repräsentative Landes-Bildband lädt auf 72 Seiten in Bild und Text zu einer touristischen Rundreise durch das SAARLAND, der Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich, ein. Er zeigt einen Querschnitt der wechselvoll anmutigen Landschaft, der alten romantischen Städte, Burgen und Schlösser, Kirchen und Klöster, die Weinbaugebiete, markante Felsen und die Zeugen der Industrialisierung und heutigen Industriedenkmäler.Für alle "Auswärtigen" hat das Saarland das Image eines Kohle- und Stahlreviers, obwohl dies auch früher schon nur für bestimmte Regionen galt, vorwiegend um Neunkirchen entlang der Saar von Völklingen bis Dillingen. Die Gruben und alten Fabriken sind größtenteils stillgelegt, ihre Anlagen dienen heute als Industriedenkmäler.Dieses Buch will mit alten Vorurteilen aufräumen und das Saarland mit all seinen landschaftlichen Vorzügen und kulturellen Besonderheiten vorstellen.Nahe des Weinanbaugebietes an der Mosel, der Saarschleife und Mettlach beginnt die Bilderreise. Vorbei an hügelige Landschaften mit Stauseen über Weiskirchen, Wadern, Nonnweiler, Tholey, St. Wendel, Ottweiler, Homburg und Blieskastel bis nach Saarbrücken, der Landeshauptstadt an der Saar. Von hier aus geht es zum Industriedenk_mal "Völklinger Hütte", nach Saarlouis mit seiner "Teufelsburg" und entlang der Saar bis nach Merzig, wo die Bildertour endet.Der Einleitungstext stammt von dem gebürtigen Saarländer und weltbekannten Autor Peter Scholl-Latour, die bildbegleitenden Texte schrieb die bekannte saarländische Journalistin Traudl Brenner. Die Farbaufnahmen sind überwiegend von dem Fotografen und Verleger Horst Ziethen.Für Einheimische ein Heimatbuch, in dem jeder in Bild und Text noch manches Neues entdecken kann, und für den Touristen und Besucher ein repräsentativer Reisebegleiter und schönes Andenken als dreisprachige Ausgabe in D/E/F.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Mentalitätsgeschichtliche und ästhetische Unter...
49,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 1874-76 nach Entwürfen von Josef Durm entstandene Karlsruher Hauptfriedhof wird zum einen in seiner Ganzheit erfasst, es werden die Anlageform mit der sich dahinter verbergenden Konzeption, die Hochbauten, wie die Camposanto-Anlage mit der Friedhofskapelle von Durm sowie das alte Krematorium nach Plänen August Stürzenackers dargestellt und zum anderen wird er in seinen "einzelnen Elementen", den Grabmälern, untersucht. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Grabmalen, d. h. auf den Grabmalformen, deren Entstehung, Auftreten und Aussehen (in einem Zeitraum seit der Eröffnung des Hauptfriedhofes bis zum Zweiten Weltkrieg). Dabei finden äußere Umstände, Mode- bzw. Zeitströmungen, Veränderungen durch Industrie und Bevölkerungszuwachs sowie die unterschiedlichen Friedhofsreformen Berücksichtigung. Die verschiedenen Grabmalformen und Attribute werden mit Provenienz, Auftreten auf dem Karlsruher Hauptfriedhof und exemplarischen Abbildungen veranschaulicht. Ebenso werden Materialvorlieben und Probleme der Restaurierung betrachtet. Anschließend findet eine Untersuchung der Formen der Kriegsgräber des Hauptfriedhofes statt. Einen weiteren Aspekt bilden die Künstler der Grabmäler bzw. die Karlsruher Grabmalbetriebe und Lehranstalten, aus denen Grabmale für den Hauptfriedhof hervorgingen sowie überregionale Werkstätten und Firmen, wie die "Württembergische Metallwarenfabrik (WMF)" in Geislingen / Steige oder "Villeroy & Boch" in Merzig. Neben unbekannten Steinmetzen der ortsansässigen Grabmalbetriebe waren viele Grabmalkünstler in Karlsruhe und über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Diese werden zusammengefasst und mit kurzer Vita und einer Auflistung der bemerkenswertesten Grabmäler, die sie für Karlsruhe geschaffen haben, vorgestellt. Ein Blick auf die zeitgenössische Rezeption der Friedhofs- bzw. Grabmalskunst soll das damalige Verständnis für die Grabmalskunst und die Präsenz der Thematik durch eine Auswahl an Zitaten aus zeitgenössischen Publikationen demonstrieren. Darüber hinaus werden die Reformbestrebungen innerhalb der Grabmal- und Friedhofskunst in Deutschland, bei der die "Wiesbadener Gesellschaft für Grabmalkunst" unter der Leitung von Wilhelm Grolmann Anfang des 20. Jahrhunderts neben Hans Grässels Projekt des "Münchener Waldfriedhofes" sowie dem "Reichsausschuß für Friedhof und Denkmal" und dem sogenannten "Refomgrabmal" eine große Rolle spielte, aufgezeigt und welche Auswirkungen die genannten Friedhofsreformen in Karlsruhe zur Folge hatten. Am Schluss der Arbeit erfolgt ein Vergleich zu anderen ausgesuchten europäischen Friedhöfen. Die Parallelen bzw. Unterschiede zum Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg, zum Mannheimer Hauptfriedhof, zum Wiener Zentralfriedhof und zum Friedhof Staglieno in Genua werden anhand ausgesuchter Kriterien aufgezeigt. Der Karlsruher Hauptfriedhof wird in Bezug auf seiner Anlageform sowie der auftretenden Grabmalformen in einem deutschen bzw. europäischen Kontext betrachtet.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot