Angebote zu "Bild" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Merzig - Kreuzbergkapelle 1000 Teile Lege-Größe...
29,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Merzig - Kreuzbergk 64x48 quer, Autor: Bartruff Thomas, Größe: 640x480 // 640 x 480 mm // quer, Gewicht: 1001 gr, Auflage: 1. Édition 2016, Kalenderjahr: 2017, Seiten: 2, Genre: Kunst, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Kapellen // Saarland // sakrale // Baukunst // Sakralarchitektur // Kirche, Teile: 1000, Marke: Calvendo, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
SAARLAND - Landschaft, Kultur und Geschichte
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser repräsentative Landes-Bildband lädt auf 72 Seiten in Bild und Text zu einer touristischen Rundreise durch das SAARLAND, der Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich, ein. Er zeigt einen Querschnitt der wechselvoll anmutigen Landschaft, der alten romantischen Städte, Burgen und Schlösser, Kirchen und Klöster, die Weinbaugebiete, markante Felsen und die Zeugen der Industrialisierung und heutigen Industriedenkmäler.Für alle "Auswärtigen" hat das Saarland das Image eines Kohle- und Stahlreviers, obwohl dies auch früher schon nur für bestimmte Regionen galt, vorwiegend um Neunkirchen entlang der Saar von Völklingen bis Dillingen. Die Gruben und alten Fabriken sind größtenteils stillgelegt, ihre Anlagen dienen heute als Industriedenkmäler.Dieses Buch will mit alten Vorurteilen aufräumen und das Saarland mit all seinen landschaftlichen Vorzügen und kulturellen Besonderheiten vorstellen.Nahe des Weinanbaugebietes an der Mosel, der Saarschleife und Mettlach beginnt dieBilderreise. Vorbei an hügelige Landschaften mit Stauseen über Weiskirchen, Wadern, Nonnweiler, Tholey, St. Wendel, Ottweiler, Homburg und Blieskastel bis nach Saarbrücken, der Landeshauptstadt an der Saar. Von hier aus geht es zum Industriedenk_mal "Völklinger Hütte", nach Saarlouis mit seiner "Teufelsburg" und entlang der Saar bis nach Merzig, wo die Bildertour endet.Der Einleitungstext stammt von dem gebürtigen Saarländer und weltbekannten Autor Peter Scholl-Latour, die bildbegleitenden Texte schrieb die bekannte saarländische Journalistin Traudl Brenner. Die Farbaufnahmen sind überwiegend von dem Fotografen und Verleger Horst Ziethen.Für Einheimische ein Heimatbuch, in dem jeder in Bild und Text noch manches Neues entdecken kann, und für den Touristen und Besucher ein repräsentativer Reisebegleiter und schönes Andenken als dreisprachige Ausgabe in D/E/F.

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
SAARLAND - Landschaft, Kultur und Geschichte
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser repräsentative Landes-Bildband lädt auf 72 Seiten in Bild und Text zu einer touristischen Rundreise durch das SAARLAND, der Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich, ein. Er zeigt einen Querschnitt der wechselvoll anmutigen Landschaft, der alten romantischen Städte, Burgen und Schlösser, Kirchen und Klöster, die Weinbaugebiete, markante Felsen und die Zeugen der Industrialisierung und heutigen Industriedenkmäler.Für alle "Auswärtigen" hat das Saarland das Image eines Kohle- und Stahlreviers, obwohl dies auch früher schon nur für bestimmte Regionen galt, vorwiegend um Neunkirchen entlang der Saar von Völklingen bis Dillingen. Die Gruben und alten Fabriken sind größtenteils stillgelegt, ihre Anlagen dienen heute als Industriedenkmäler.Dieses Buch will mit alten Vorurteilen aufräumen und das Saarland mit all seinen landschaftlichen Vorzügen und kulturellen Besonderheiten vorstellen.Nahe des Weinanbaugebietes an der Mosel, der Saarschleife und Mettlach beginnt dieBilderreise. Vorbei an hügelige Landschaften mit Stauseen über Weiskirchen, Wadern, Nonnweiler, Tholey, St. Wendel, Ottweiler, Homburg und Blieskastel bis nach Saarbrücken, der Landeshauptstadt an der Saar. Von hier aus geht es zum Industriedenk_mal "Völklinger Hütte", nach Saarlouis mit seiner "Teufelsburg" und entlang der Saar bis nach Merzig, wo die Bildertour endet.Der Einleitungstext stammt von dem gebürtigen Saarländer und weltbekannten Autor Peter Scholl-Latour, die bildbegleitenden Texte schrieb die bekannte saarländische Journalistin Traudl Brenner. Die Farbaufnahmen sind überwiegend von dem Fotografen und Verleger Horst Ziethen.Für Einheimische ein Heimatbuch, in dem jeder in Bild und Text noch manches Neues entdecken kann, und für den Touristen und Besucher ein repräsentativer Reisebegleiter und schönes Andenken als dreisprachige Ausgabe in D/E/F.

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
SAARLAND - Landschaft, Kultur und Geschichte
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser repräsentative Landes-Bildband lädt auf 72 Seiten in Bild und Text zu einer touristischen Rundreise durch das SAARLAND, der Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich, ein. Er zeigt einen Querschnitt der wechselvoll anmutigen Landschaft, der alten romantischen Städte, Burgen und Schlösser, Kirchen und Klöster, die Weinbaugebiete, markante Felsen und die Zeugen der Industrialisierung und heutigen Industriedenkmäler.Für alle "Auswärtigen" hat das Saarland das Image eines Kohle- und Stahlreviers, obwohl dies auch früher schon nur für bestimmte Regionen galt, vorwiegend um Neunkirchen entlang der Saar von Völklingen bis Dillingen. Die Gruben und alten Fabriken sind größtenteils stillgelegt, ihre Anlagen dienen heute als Industriedenkmäler.Dieses Buch will mit alten Vorurteilen aufräumen und das Saarland mit all seinen landschaftlichen Vorzügen und kulturellen Besonderheiten vorstellen.Nahe des Weinanbaugebietes an der Mosel, der Saarschleife und Mettlach beginnt die Bilderreise. Vorbei an hügelige Landschaften mit Stauseen über Weiskirchen, Wadern, Nonnweiler, Tholey, St. Wendel, Ottweiler, Homburg und Blieskastel bis nach Saarbrücken, der Landeshauptstadt an der Saar. Von hier aus geht es zum Industriedenk_mal "Völklinger Hütte", nach Saarlouis mit seiner "Teufelsburg" und entlang der Saar bis nach Merzig, wo die Bildertour endet.Der Einleitungstext stammt von dem gebürtigen Saarländer und weltbekannten Autor Peter Scholl-Latour, die bildbegleitenden Texte schrieb die bekannte saarländische Journalistin Traudl Brenner. Die Farbaufnahmen sind überwiegend von dem Fotografen und Verleger Horst Ziethen.Für Einheimische ein Heimatbuch, in dem jeder in Bild und Text noch manches Neues entdecken kann, und für den Touristen und Besucher ein repräsentativer Reisebegleiter und schönes Andenken als dreisprachige Ausgabe in D/E/F.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Von Menschenkindern unter Birkenbüschen
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dr. Annemarie Janssen verkörperte das Bild einer Landärztin, wie es dies im 21. Jahrhundert nicht mehr gibt. Dieses Buch schildert ihren Lebensweg von den Anfängen als junge Studentin in den 1930er-Jahren bis zu ihrer mehr als fünf Jahrzehnte währenden, segensreichen Arbeit als Allgemeinmedizinerin im Westerwaldstädtchen Westerburg. Sie überlebte im Zweiten Weltkrieg als DRK-Ärztin das Bombardement von Köln und Merzig, begleitete ab 1945 ihre Patienten unter schwierigsten Bedingungen durch die entbehrungsreiche Nachkriegszeit und leistete, gemeinsam mit ihrem Mann Hubert, medizinische Pionierarbeit in der Region des oberen Westerwaldes. Dr. Annemarie Janssen sagte über sich selbst: »Schmerz, Krankheit und Leid meiner Mitmenschen liessen mir keine Ruhe, bis ich sie lindern konnte - kostete es, was es wollte. Zeit und Mühe galten nichts.«

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Von Menschenkindern unter Birkenbüschen
6,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Dr. Annemarie Janssen verkörperte das Bild einer Landärztin, wie es dies im 21. Jahrhundert nicht mehr gibt. Dieses Buch schildert ihren Lebensweg von den Anfängen als junge Studentin in den 1930er-Jahren bis zu ihrer mehr als fünf Jahrzehnte währenden, segensreichen Arbeit als Allgemeinmedizinerin im Westerwaldstädtchen Westerburg. Sie überlebte im Zweiten Weltkrieg als DRK-Ärztin das Bombardement von Köln und Merzig, begleitete ab 1945 ihre Patienten unter schwierigsten Bedingungen durch die entbehrungsreiche Nachkriegszeit und leistete, gemeinsam mit ihrem Mann Hubert, medizinische Pionierarbeit in der Region des oberen Westerwaldes. Dr. Annemarie Janssen sagte über sich selbst: »Schmerz, Krankheit und Leid meiner Mitmenschen ließen mir keine Ruhe, bis ich sie lindern konnte - kostete es, was es wollte. Zeit und Mühe galten nichts.«

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot